#11 – Gesunde Menschen sind glückliche Menschen

Heute nun der dritte Bereich: Gesundheit. Jeder hat sicherlich eine Vorstellung von Gesundheit. Und falls nicht gibt es ja noch Ärzte, Eltern oder Psychologen die uns sagen, ob etwas nicht mit uns stimmt. Wie oft seid ihr eigentlich in eurem Leben gesund? Wie oft fühlt ihr euch gesund, seid es in Wirklichkeit aber nicht? Die wenigsten Menschen machen sich intensiv Gedanken zu diesem Thema. Ja, sie treiben Sport oder sind Veganer und behaupten dann, sie leben gesund, weil sie ja kein Fleisch essen. Aber reicht das, um wirklich gesund zu bleiben, oder gehört mehr dazu? Ist Fleisch wirklich so ungesund? Meine Gedanken zu diesem Thema hier in diesem Artikel.

Was bedeutet eigentlich „gesund“ wirklich?

Lange Zeit hatte ich ein falsches Bild von Gesundheit. Dort habe ich es quasi nur als „Abwesenheit von Krankheit“ definiert. Solange ich nicht krank war, fühlte ich mich gesund. Dies sehe ich heute nicht mehr so, denn um wahrlich gesund zu sein bedarf es viel mehr. Gesundheit, so wie ich es jetzt betrachte, sind 100% Leistungsfähigkeit meines Körpers und meines Geistes. Auch wenn viele das jeden Tag von sich behaupten, so glaube ich, dass sie ihr Potenzial nicht voll ausschöpfen. Was sich für die meisten wie 100% anfühlt, ist in Wahrheit maximal 60-70%. Seid ihr vielleicht beim Sport mal an eure maximale Grenze gelangt, wo die Muskeln völlig nachgegeben haben? Dort sagt ihr auch, „das war alles, was ich konnte.“ Aber mit der richtigen Motivation oder Antrieb geht plötzlich doch noch etwas mehr. Genauso ist es mit unseren geistigen Fähigkeiten. Wir unterschätzen ständig unser geistiges Potenzial. Wir nutzen es nicht richtig beziehungsweise wissen nicht, wie wir mehr herausholen können. Aber genau dieses Wissen oder das Streben danach ist ein weiterer Teil für mich, der Gesundheit ausmacht.

Wie viel Sport ist nötig

 

Bewegung, Gesundheit, Erfolg, Sport, Körper, Geist, Glück
Sport und Fitness ist Energie für Körper und Geist / pixabay.com

Nichtsdestotrotz ist auch eine gewisse körperliche Fitness wichtig, um gesund zu sein und zu bleiben. Körperliche Fitness steigert auch die geistige Leistungsfähigkeit. Es muss nicht jeder ein Spitzensportler sein, aber regelmäßige Bewegung fördert die Gesundheit. Dabei ist es fast egal, was man macht, also ob man Laufen geht, ins Fitnessstudio oder in der Sporthalle einer Sportart nachgeht. Wichtig ist nur die Kontinuität der Bewegung und das Ansprechen möglichst vieler Muskelgruppen und Energien. Auch Abwechslung in den Aktivitäten fördert das Ansprechen neuer Muskeln und fordert den Körper weiter.

Bewegung, Gesundheit, Erfolg, Sport, Körper, Geist, Glück
Bewegung ist der Schlüssel zu langer Gesundheit

Und auch im hohen Alter sollte man sich regelmäßig bewegen. Dort ist es sogar wichtiger, da der Körper ansonsten anfängt seine körperlichen und geistigen Fähigkeiten zurückzuschrauben, wenn sie nicht beansprucht werden. Ich kenne einige Menschen über 70, die noch immer jedes Jahr einen Marathon laufen und dabei selbst die jungen Erwachsenen mit Mitte 20 weit hinter sich lassen. Das Alter spielt also keine Rolle, wenn es um Fitness geht. Einzig und allein die innere Einstellung ist entscheidend für die Leistungsfähigkeit unseres Körpers und des Geistes. Nur wenn man seine Muskeln auch beansprucht, merken sie, dass sie noch eine Funktion haben. Nur dann bleiben sie erhalten und beginnen nicht, sich zurück zu entwickeln.

gesunde Ernährung – meine Meinung dazu

Gesundheit, Ernährung, Glücklich, Erfolg, Energie, Obst, Gemüse
Obst und Gemüse sind natürlich gesund aber was noch? / pixabay.com

Auch hier gibt es unzählige Theorien und Weisheiten, die alle wissenschaftlich belegt seien und sich gegenseitig widersprechen. Deswegen stimme ich auch keiner „absoluten“ Ernährungsregel zu und greife aus allen Konzepten die für mich wichtigen Punkte raus. Aber eigentlich befolge ich bis heute die Regel, die meine Eltern mir immer wieder beigebracht haben: „von jedem ein bisschen“. Also, dass man alles essen kann, wenn man es nicht übertreibt. So seien auch Schokolade, Alkohol, Fleisch und was sonst alles noch in anderen „Ideologien“ verteufelt wird, in Maßen gesund. Wie schon der Arzt und Alchemist Theophrastus Bombast von Hohenheim, besser bekannt als Paracelsus, sagte:

Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Deshalb bin ich niemand, der etwas grundsätzlich ablehnt. ALLERDINGS: Wir sollten lernen, bewusster und in Maßen zu essen. Ich zum Beispiel liebe Fleisch und habe eine lange Zeit fast zu jeder Mahlzeit Fleisch gegessen. Ähnliches mit Alkohol, Süßigkeiten oder Fastfood. Dies alles esse ich auch heute noch, aber viel seltener. Ich kaufe eher „gutes Fleisch“, also nicht in der Massentierhaltung gefertigt, sondern vom Land. Und wenn ich etwas esse, dann versuche ich mich darauf zu konzentrieren und es nicht „nebenbei“ zu konsumieren. Es gelingt mir nicht immer, besonders wenn es mal stressig wird. Aber wenn man es schafft, sich vollkommen auf das Essen zu konzentrieren und alle Störfaktoren wie Handy, Fernseher oder sonstige Ablenkungen auszuschalten, dann nimmt man genügend Energie auf. Nur wer bewusst isst, isst auch mäßig. Nur wenn der Körper vollkommen auf „Nahrungsaufnahme“ gestellt wird, kann er die Verdauung und andere Stoffwechselprozesse sauber in Gang bringen. Ich bin nicht kompetent genug in diesem Bereich, um konkrete Ernährungspläne für verschiedene Situationen von Menschen zu geben. Dort solltet ihr euch an verschiedene Ernährungsberater oder Menschen mit fundiertem Wissen wenden. Aber konsultiert nicht nur eine Quelle, sondern nehmt euch verschiedene Aspekte von verschiedenen Richtungen und baut euch „euren eigenen“ Ernährungsplan. Kopiert nicht einfach das, was bei anderen funktioniert hat, denn ihr seid ein anderer Mensch.

 

Gesundheit ist ein wichtiger Teil in unserem Leben, den wir oft vernachlässigen oder für selbstverständlich halten. Aber wir sollten uns ähnlich bei Beziehungen oder unserem Job darauf fokussieren. Unser Körper und Geist ist ein mächtiges Werkzeug in allen Lebenslagen. Aber nur wenn er sorgsam behandelt wird und nicht nur auf „gerade so überleben“ gestellt ist.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: